GalvanoTest

GalvanoTest

Das GalvanoTest ist ein Gerät zur Schichtdickenmessung nach dem anodischen Ablöseverfahren und kann für nahezu alle galvanischen Ein- und Mehrfachschichten eingesetzt werden. Die galvanischen Schichten, wie z.B. Chrom, Nickel, Cadmium, Kupfer, Messing, Silber, Gold, Zinn, Zink können auf Metallen und Nichtmetallen gemessen werden.
Das Schichtdickenmessgerät GalvanoTest ist in zwei Varianten erhältlich:

  • GalvanoTest 2000: Das Elektrolyt wird durch eine Pulsatordüse
                                        umgewälzt.
  • GalvanoTest 3000: Das grosse Elektrolytvolumen, das durch eine
                                        Pumpe umgewälzt wird, erlaubt schnelle
                                        Serienmessungen.
                                        Geeignet zur Anwendung auf sehr kleinen Teilen und
                                        zur Messung von Goldschichten.

    Das anodische Ablöseverfahren, auch coulometrisches Verfahren nach Faraday genannt, funktioniert ähnlich dem galvanischen Prozess: Ein Elektrolyt löst mit Hilfe des elektrischen Stroms einzelne Metallschichten vom Untergrund ab. Durch die Messung des Stroms und der Zeit berechnet das GalvanoTest die Dicke der abgelösten Schicht.

    Messbereich: 50 nm ... 75 µm

Anwendung

Nicht zerstörungsfreie Messung von:

  • Galvanischen Schichten wie z.B. Chrom, Nickel, Cadmium,
        Kupfer, Messing, Silber, Gold, Zinn, Zink auf metallischen und
        nichtmetallischen Untergründen

Messverfahren

  • coulometrisch

Leistungsmerkmale

  • 8 Ablösegeschwindigkeiten von 0,3 – 40 µm / min
  • Messfleck von 0,25 – 8 mm²
  • Messbereich 50 nm – 75 µm
  • Messung von Drähten im Kathodenbecher (Zubehör)
  • Variable Abschaltempfindlichkeit zur Messung von
        Legierungszonen
  • Umfangreiches Sonderzubehör für Messungen auf Kleinteilen und
        Drähten

Lieferumfang

  • Gerät GalvanoTest
  • Standardstativ mit Messzelle und Pulsatordüse
        (GalvanoTest 2000)
  • Messstativ mit eingebauter Zirkulationspumpe und Messzelle Typ1
        (GalvanoTest 3000)
  • Verbindungskabel Gerät – Stativ
  • Ringdichtungen bzw. Lochmasken
  • Elektrolyte nach Kundenwunsch
  • Pipetten
  • Flasche für verbrauchte Elektrolyte
  • Spritzflasche
  • Hartradierstift
  • Saugpapier
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten

Messbare Schichtkombinationen
  • mehr als 70 Schicht-/Grundwerkstoff-Kombinationen in der Standardversion
  • Schichten auf ebenen und gekrümmten Flächen
  • auf Kleinteilen und Drähten
  • 10 voreingestellte Metallarten: Cr, Ni, Cu, Messing, Zn, Ag, Sn, Pb, Cd, An
  • 8 weitere Schichtmetallarten für besondere Anwendungsfälle
  • Messbereich: 0,05…75 μm
Messzelle
  • für zirkulierenden Elektrolyt
Messfläche
  • Ringdichtung 4 mm2
  • Lochmaske 1 mm2
  • Lochmaske 0,25 mm2 nahezu unsichtbar kleine Ablösefläche
  • Kathodenbecher 0,25 mm2 bis ca. 16 mm2 (Zubehör)
Einstellgrößen für optimales Messen
  • maximal 8 Ablösegeschwindigkeiten im Bereich von etwa 0,3 bis 40 μm/min für optimales Messen
  • direkt einstellbare Eichfaktoren getrennt für jede Metallart und Messfläche
  • Eichwerteinstellung mit Hilfe von Schichtdickenstandards
Datenspeicherung mit GalvanoTest
  • Metallart-Speicher: 18
  • Anzahl der speicherbaren und auswertbaren Messwerte: 2000
  • Speicherung aller Eich-, Mess- und Statistikwerte pro Anwendungsfallnach Abschalten des Gerätes
Statistische Auswertung
  • Anzeige von Mittelwert, Standardabweichung, Variationskoeffizient,Anzahl der Messwerte, größter Einzelwert und
        kleinster Einzelwert
  • sofortige oder spätere Anzeige der Statistikwerte
  • sofortiger oder späterer Ausdruck der Mess- und Statistikwerte
  • Anzeige und Ausdruck von Datum und Uhrzeit
  • Jahr, Monat, Tag, Stunde und Minute
GalvanoTest - Schnittstellen für Peripheriegeräte
  • Schnittstelle für MiniPrint-Datendrucker
  • Schnittstelle RS 232 C für den Anschluss an einen PC
  • Analog-Ausgang zum Anschluss eines x-t-Schreibersfür die Aufzeichnung des Spannungsbetriebes
             Elektrolyt Warn- und Sättigungsanzeige
Messunsicherheit
  • 5 % auf einer Messfläche von 8 mm2 nach Kalibrierung
Stromversorgung
  • 110/220 V 50…60 Hz/10 Watt
Abmessungen und Gewicht
  • 260 mm x 250 mm x 100 mm ca. 2,5 kg (Gerät)
  • Messstativ mit integrierter Zirkulationspumpe ca. 3,0 kg
Funktionen
  • MiniPrint-Diagramm-Ausdruck des Messzellen-Spannungsverlaufs über der Schichtdicke,insbesondere zur
        Erkennung von Legierungszonen zwischen Schicht und Grundwerkstoff
  • Bedienerführung über die alpha-numerische Anzeige in wählbaren Sprachenz. Zt. deutsch, französisch oder
        englisch
  • Messeinheit umschaltbar von metrischem (μm) auf Zollsystem (mils)
  • Anzeige des zuletzt angewählten Anwendungsfallesnach dem Einschalten des Messgerätes
  • beleuchtetes Voltmeter zur Überwachung des elektrolytischen Ablösevorgangs
  • übersichtliche Bedienelemente und leicht verständliche Bedienungsanleitungmit vielen Beispielen
  • umfangreiches Sonderzubehör für Messungen an Kleinteilen und Drähten


Anwendungsbeispiele ...










 Typische Messanordnung: Messungen
 von Goldschichten auf Leiterplatten


 







 
Zentrierstift zum genauen
 Positionieren der Messzelle auf
 kleinen Flächen

 

Weitere Produkte